20.04.18 - Feuer löschen

Drucken

Bei strahlendem Sonnenschein begrüßten wir am Freitag, dem 20.04.2018, die Markranstädter Fünkchen. Wir breiteten unsere Picknickdecken aus und begannen den Dienst mit der üblichen Begrüßungsrunde...

Uta verriet uns was wir in den kommenden zwei Stunden vor hatten und da stand Einiges auf dem Programm...

Los ging es mit einer kleinen Wiederholung unserer Feuerwehrlieder. Dabei wurden wir dieses Mal durch gesangliche Einlagen von Herkules tatkräftig unterstützt...

Anschließend beschäftigen wir uns mit dem Thema "Feuer". Wir lernten das "brennbares Material", "Sauerstoff" und "Wärme" die drei Säulen sind, die ein Feuer zum Brennen braucht. Bei spannenden Experimenten zeigte uns Uta was passiert, wenn man dem Feuer eine dieser Säulen entzieht.
Nun besprachen wir was die "großen Feuerwehrleute" zum Löschen eines Feuers brauchen und überlegten wo zum Beispiel Löschwasser her kommt...

Nach einer gesunden Stärkung mit Obst und Apfelschorle machten wir uns dann auf den Weg zu einer Exkursion durch Döhlen und suchten dort alle möglichen Wasserentnahmestellen. Wir fanden Oberflur- und Unterflurhydranten und schauten uns die Wasserentnahmestelle an einem Löschteich an...

Als wir an die Feuerwehr zurückkehrten, spielten wir noch das "Feuersäulenspiel". Dabei setzten sich die Fünckchen im Kreis und wurden in drei Gruppen, entsprechend der drei Säulen des Feuers, eingeteilt. Nun galt es je nach Aufruf die Plätze mit anderen Kindern zu tauschen. Wurde nur eine Gruppe aufgerufen, passierte nicht viel. Rief Uta aber "Feuer" sprangen alle Fünkchen auf und wirbelten durcheinander. Wie bei einem echten Feuer eben...

Wir freuen uns auf den nächsten Dienst mit Euch!
Im Namen aller Betreuer

Jana 

Kinder 20.04.18-001

Kinder 20.04.18-002

Kinder 20.04.18-003

Kinder 20.04.18-004

Kinder 20.04.18-005

Kinder 20.04.18-006

Kinder 20.04.18-007

Kinder 20.04.18-008

Kinder 20.04.18-009

Kinder 20.04.18-010

Kinder 20.04.18-011

Kinder 20.04.18-012

Bilder: J. Haetscher

Wednesday the 20th. Joomla Templates Free.