zurück Übersicht vor
Dieser Bericht wurde 872 mal gelesen
Einsatz 105 von 131 Einsätzen im Jahr 2019
Einsatzart: B2 Wohnung
Kurzbericht: Ausgelöster Heimrauchmelder
Einsatzort: Markranstädt, Parkstraße
Alarmierung Freiwillige Feuerwehr Markranstädt : Alarmierung per Pager / Sirene

am 01.09.2019 um 07:32 Uhr

Einsatzende: 08:40 Uhr
Einsatzdauer: 1 Std. und 8 Min.
Fahrzeuge am Einsatzort: HLF 20 Markranstädt ELW 1 DLA-K 23/12 HLF 10 Döhlen/Quesitz Polizei Südwest RTW Markranstädt MTW Döhlen/Quesitz
alarmierte Einheiten:

Einsatzbericht:

Beim Eintreffen der Einsatzkräfte musste zunächste eine umfangreiche Lageerkundung eingeleitet werden, da der tatsächliche Ort der Einsatzstelle unklar war. Mit Hilfe des Anrufers der den Notruf abgesetzt hatte, konnte das richtige Objekt ausfindig gemacht werden. Vor Ort stellten die Einsatzkräfte einen ausgelösten Rauchmelder in einer Wohnung fest. Die Kameradinnen und Kameraden öffneten die Tür und fanden eine verrauchte Wohnung vor. Schnell wurde die Quelle der Rauchentwicklung ermittelt, sodass die Wohnung entraucht und an die Polizei übergeben werden konnte.

B2 Wohnung vom 01.09.2019  |  (C) Freiwillige Feuerwehr Markranstädt (2019)B2 Wohnung vom 01.09.2019  |  (C) Freiwillige Feuerwehr Markranstädt (2019)B2 Wohnung vom 01.09.2019  |  (C) Freiwillige Feuerwehr Markranstädt (2019)B2 Wohnung vom 01.09.2019  |  (C) Freiwillige Feuerwehr Markranstädt (2019)
B2 Wohnung vom 01.09.2019  |  (C) Freiwillige Feuerwehr Markranstädt (2019)
ungefährer Einsatzort:
Wednesday the 20th. Joomla Templates Free.